Zeitarbeit als Integrationsinstrument für Flüchtlinge

»Personaldienstleister spielen bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt bereits heute eine wichtige Rolle. Es gibt bislang keine andere Branche, die mehr Flüchtlinge in Arbeit gebracht hat.«

 

Marcel Speker, Sprecher vom Zeitarbeitsverband iGZ

Mitte November fand im Bundesarbeitsministerium ein Diskussionsforum über die Bedeutung der Zeitarbeit als Integrationsinstrument für Flüchtlinge statt. 

 

Mit dabei waren Alexander Shahatit vom Bundesarbeitsministerium, Marcel Speker vom Zeitarbeitsverband iGZ sowie Johannes Jakob vom Deutschen Gewerkschaftsbund.

Der Sprecher des iGZ vertrat die These, dass Personaldienstleister bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt bereits heute eine wichtige Rolle spielen. Es gebe bislang keine andere Branche, die mehr Flüchtlinge in Arbeit gebracht hätte. Einschränkend zu bemerken ist dabei allerdings, dass für Speker Integration schon in dem Moment als geglückt gilt, in dem ein Flüchtling seine Unterschrift unter einen Arbeitsvertrag bei einem Zeitarbeitsunternehmen setzt.

 

Seiner einfachen Formel „Lieber Zeitarbeit, als keine Arbeit“ stand Johannes Jakob vom DGB naturgemäß eher kritisch gegenüber. Einig waren sich die Diskutanten darüber, dass es grundsätzlich nötig sei den überwiegend jungen, männlichen Geflüchteten ohne Berufsausbildung überhaupt eine Option auf Weiterqualifizierung zu eröffnen. Das größte Hindernis wäre aber, dass bei den Flüchtlingen überraschenderweise oft gar keine entsprechende Bereitschaft zu finden sei.

 

Deshalb liegt der Schlüssel zum Erfolg Spekers Meinung nach auch in der individuellen Behandlung der Flüchtlinge. „Ich wage die Prognose, dass am Ende des Tages die vielen kleinen Initiativen, in denen sich Unternehmen intensiv um die Menschen kümmern, in der Summe erfolgreicher sein werden, als die Leuchtturm-Initiativen großer Unternehmen.“

 

Grundsätzlich bietet auch die Liebert GmbH Flüchtlingen mit Leistungsbereitschaft berufliche Perspektiven. Sollten Sie sich angesprochen fühlen melden Sie sich bei uns und wir sehen gemeinsam nach geeigneten Möglichkeiten.

 

> jobs@liebertgmbh.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Liebert GmbH  Personaldienstleistungen

Stuttgart   |  Plochingen  |  Geislingen   |  Göppingen


Bebelstraße 48  |  70193 Stuttgart  |  Telefon 0711. 440809 - 0  |  E-Mail: info@liebertgmbh.de | Kontakt | AGB